News aus Wirtschaft und Politik

demglob.de

März 16th, 2015 at 23:22

Geld mit meinem Blog verdienen

in: Allgemein

Geld verdienen mit meinem Blog ist der Traum von vielen geworden seit man im Internet Geld verdienen kann. Es ist wirklich eine der angenehmsten Formen um online Geld zu verdienen, allerdings ist es auch eine der schwierigsten. Welche Dinge man dabei beachten muss und welche Tipps es gibt möchte ich in diesem Beitrag einmal näher ausführen.

An erster Stelle steht natürlich Auswahl des richtigen Themas für einen Blog. Und genau hier entscheidet sich schon in den meisten Fällen ob ein Blog erfolgreich sein wird oder nicht. Es ist wichtig, dass dieses Thema eine gewisse Zielgruppe interessiert, wenn sie sich hier beispielsweise für einen sehr spezifisches Thema interessieren werden auch nicht viele Besucher daran interessiert sein. Und wir werden gleich später noch sehen, dass Besucher eben genau das sind was sie haben müssen um Geld zu verdienen. Ein weiterer Fehler den viele Einsteiger machen wenn sie einen Block erstellen ist sich kein Thema auszusuchen dem sie sich auskennen. Es ist wirklich nicht einfach täglich etwas Neues zu einem Thema zu schreiben zu dem man keinen Bezug hat oder sich damit nicht identifizieren kann. Wenn Sie jedoch ein Thema wählen, das ihnen Spaß macht oder mit denen sich sowieso täglich beschäftigen wird es Ihnen viel leichter fallen neue Beiträge zu schreiben und womöglich wird ihr Blog so zum Erfolg.

Als nächstes müssen sie die Software für einen Blog installieren, wofür sie am besten WordPress nehmen. WordPress ist das am meisten genutzte Softwaresystem für Blogs im Internet und dafür gibt es sehr viele Unterstützung. Sie müssen sich nicht einmal das Design selbst erstellen, dafür gibt es unzählige Vorlagen von denen sie eine wählen können ohne dafür zu bezahlen. Und dazu führt zu bezahlen ist ein wichtiges Stichwort, denn sie werden zu Beginn wohl kaum genug Startkapital haben alles mögliche zu finanzieren. Verwenden Sie daher zu Beginn also alles was kostenlos ist.

Sollten Sie es schaffen genug Besucher auf ihren Blog zu leiten müssen Sie diese natürlich irgendwie monetarisieren und am besten geht das mit Affiliate Marketing. Affiliate Marketing ist in einem Satz eigentlich ganz schnell erklärt. Beim Affiliate Marketing binden sie Werbemittel von Unternehmen ein und erhalten im Fall eines Verkaufs eine bestimmte Provision. Diese Provision kann je nach Branche sehr unterschiedlich sein und ist meistens ein prozentualer Anteil am Warenkorb.

Sie müssen darüber hinaus ein gewisses Engagement an den Tag legen und ein gutes Durchhaltevermögen haben dauerhaft erfolgreich zu sein.

comments Kommentare deaktiviert    -
März 16th, 2015 at 22:35

Forex und das notwendige Know How

in: Allgemein

Ich weiß, dass viele von euch sehr vertraut sind mit der Ideologie, die Sie immer in einem positiven Zustand des Geistes sein müssen um erfolgreich zu bleiben. Es gibt viele andere, die positives Denken um große Leistungen auf dem Markt zu erreichen unterdrücken. Es werden immer Leute sagen: “Denken Sie positiv.” Nun, die Wahrheit ist, dass diese Aussage nicht immer richtig ist – vor allem bei Forex. Optimismus ist gut, aber wenn man den Handel auf dem Forex Markt betreibt müssen sie auch lernen zu verlieren.

Ich weiß, es klingt ziemlich ironisch denn ein Forex Investor und Ausbilder wird Ihnen selten sagen, dass sie auch verlieren müssen. Hier ist aber was ich vorschlage um zum Punkt zu kommen – wenn Sie sehen, eine mögliche Handelsrichtung verspricht einen Gewinn, dann überwachen sie mal Ihre Gedanken. Eigentlich sollte hier Ihr einziger Gedanke sein, “wie viel kann ich mir leisten zu verlieren, wenn meine Stop getroffen wird?”
Meiner Meinung nach sollte es nie mehr als 5% des Kapitals sein. Wenn sie Binäre Optionen handeln möchten seien sie gewarnt, denn mit dieser Trading Methoden können sie in nur sehr kurzer Zeit sehr viel Geld verlieren.

Vielen Händler geht es nur darum, wie viel sie gewinnen können und deshalb machen sie sich keinen Gedanken über Positionsgröße. Das kann zu einer sehr gefährlichen Situation führen. Lassen Sie uns einen fiktiven Händler namens ‘Mike’ erstellen. Wenn er sich nur auf den Handel konzentriert und beispielsweise 5k Aktien kauft sieht er vielleicht nur den Gewinn aber selten den Verlust. Was geschieht, wenn das erwartete Ergebnis nicht erreicht wird, sondern in die entgegengesetzte Richtung geht? Wenn Sie das jemals erlebt haben wissen sie wovon ich spreche.

Ich kenne sehr viele Menschen, die in diese Kategorie fallen – mich eingeschlossen. Ich nehme an, dass sie sich wahrscheinlich aufregen wenn Sie verlieren aber es gibt überhaupt keinen Grund. Ich selbst denke, dass ich sonst auf jeden Fall nicht der Händler wäre der ich heute bin. Mein erster Gedanke bei jedem Trade ist der mögliche Nachteil bei jedem Handel! Ich bin daher immer gut vorbereitet und aufnahmefähig. Sie werden nur sehr wenige Verlust-Trades haben, wenn Sie dies tun, und die Verluste, die Sie haben werden gering sein. Also, wenn Sie eine gewinnbringende Erfahrungen mit dem Handel haben wollen, müssen sie lernen wie man richtig verliert!

comments Kommentare deaktiviert    -
Februar 24th, 2015 at 17:16

Devisenhandel Know How

in: Allgemein

Viele von euch werden sicherlich schon einmal von den Devisenmarkt gehört haben und sich fragen was einig damit auf sich hat. Man sieht in letzter Zeit verstärkt Werbung im TV im Radio oder auf diversen Blogs und wird eigentlich scheinbar ständig damit konfrontiert ein Konto zu eröffnen.

pen-427516__180

Ist es aber wirklich möglich Geld auf dem Devisenmarkt zu verdienen ohne davon viel Ahnung zu haben? Diese Frage lässt sich einfach beantworten und zwar ist es ganz und gar nicht einfach, denn sie müssen schon ein sehr fundiertes Wissen haben um auf diesem Gebiet langfristig Erfolge zu haben. Zwar kann man vielleicht am Anfang etwas Glück haben, jedoch wird sich die Realität sehr schnell herauskristallisieren wenn sie einige Trades gemacht haben und am Ende des Tages vielleicht noch mehr verloren haben als eingesetzt haben. Das kann immer dann passieren wenn es sich um sogenannte Nachschusspflichten einiger Broker Hand einige Broker liegen diese in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen fest und ich denke es ist noch nicht einmal unseriös, denn es ist einfach eine Tatsache dass man wenn man verliert schon sehr genau überlegen muss was man vorher an Kapital investiert hat. Wenn sie dich dann einmal geködert haben und du ein Depot bei einem Broker öffnet hast ist es meist schon zu spät und du hast dein gesamtes Kapital verloren wenn du nicht genau weißt was du da machst deswegen bevor sich vor ein Konto entscheiden sollten Sie wirklich einige Wochen lang nur mit dem Thema Ausländer setzen und sich intensiv damit beschäftigen.

Lesen Sie alle möglichen Bücher dazu, abonnieren Sie bestimmte Blogs, schauen YouTube Kanäle und vielleicht sogar entsprechende Interviews mit erfolgreichen Händlern und sie werden feststellen, dass es eigentlich eher daran liegt dass sie nicht genau wissen was sie machen wenn sie verlieren anstatt, dass es wirklich an der Strategie liegt. Die Strategie sollten Sie auf jeden Fall auch sehr geschickt wählen, denn es kann sein dass sich sehr viele Strategien offenbaren aber nur die wenigsten im Endeffekt auch davon funktionieren. Es ist zwar so das in Internetforen viel geschrieben wird aber die meisten Leute haben es selbst noch nie probiert. Und was kann den schon fataler sein als einer Meinung zu folgen die wirklich noch nie etwas in diese Richtung probiert hat. Also wichtig ist es auf jeden Fall das gewisse Know-how zu haben bevor sie mit dem Training starten. Als letztes ist es wichtig sich einen Broker auszusuchen, der auch wirklich seriös ist. Ein seriöser Broker ist ein Broker der in der Europäischen Union reguliert ist und auch von einer Aufsichtsbehörde überwacht wird.

Weitere Artikel über dieses Thema

http://www.zeit.de/2012/13/F-Devisenmarkt
http://binäreoptionenanbieter.com/anyoption/
http://de.investing.com/economic-calendar/
http://www.boerse-frankfurt.de/

comments Kommentare deaktiviert    -
September 13th, 2014 at 15:56

Was ist eine Binäre Option?

in: Börse

Gute Vorbereitung notwendig

Die Testphase sollte unbedingt dafür genutzt werden, die verschiedenen Handelsarten zu üben. Beispielsweise ist der 60-Sekunden-Handel zwar sehr unterhaltsam, da bereits nach einer Minute feststeht, ob die Option im oder aus dem Geld notiert, aber sie erfordert einen sicheren Umgang mit Begriffen und Funktionalitäten, Hilfsmittel und vor allem Konzentration und Selbstdisziplin. Über die gängigen Call- und Put-Optionen hinaus sind noch weitere Handelsarten möglich, zum Beispiel der One Touch-Handel, bei dem eine festgelegte Kursgrenze während der festgelegten Laufzeit zumindest einmal berührt werden muss. Beim Boundary- oder Grenz-Handel werden obere und untere Kursgrenzen festgelegt. Der Kurs muss dann zum Ablauf der Option entweder innerhalb oder außerhalb der Grenzen liegen, um im Geld zu notieren. In diesen Varianten können Risiko und Rendite noch erhöht werden,indem im High-Yield-Modus die Grenzen weiter entfernt vom aktuellen Kurs gesetzt werden.

Der Marktführer

Dieser Anbieter hat interessante Neuerungen auf seiner Handelsplattform eingeführt. Es wird jedem Trader die Möglichkeit geboten anderen Tradern bezüglich Ihrer Aktivitäten über die Schulter zu schauen. Ggf. ist auch eine Kommunikation möglich. Zudem werden in einer übersichtlichen Grafik die aktuellen Handelstendenzen zusammengefasst. Es wird dem Broker für binäre Optionen auch die Möglichkeit geboten das Risiko des einzelnen Trades sowie die damit verbundene Gewinnchance selbst zu definieren. Zwischen 60 und 80 Prozent Rendite beträgt die Auswahlmöglichkeit innerhalb weniger Minuten. Die Rückerstattung beträgt je nach Auswahl zwischen 5 und 20 Prozent bei einem Verlust-Trade. Hiermit bietet der Marktführer den Kauf einer Option mit bestimmter Ablaufzeit an. Diese kann jederzeit zurückgekauft werden. Es kann aber muss nicht auf den Ablauf der Option gewartet werden. Wie viele Optionen gekauft werden ist egal. Dieses Produkt eignet sich für erfahrene Händler und kann bis zum zehnfachen an Gewinn in Bezug auf die getätigte Investition ausmachen. Das Risiko ist entsprechend hoch. Die Anfangsposition kann long (Kauf) oder short (Verkauf) lauten. Entweder wird die Differenz zwischen dem Kaufpreis und 100 Gewinn oder es wird am Verkaufspreis gewonnen. In letzterem Fall wird die Differenz zwischen diesem Preis und 100 riskiert. Die handelbaren Produkte sind begrenzt.

Binäre Option Fazit

Der Handel mit binären Optionen ist zwar ein spekulatives Geschäft, das mit rund 85 Prozent Rendite auf den Einsatz winkt, allerdings ist der Verlust eben maximal auf diesen Einsatz begrenzt. Mit guter Vorbereitung, die ein umfassendes Training mit einem kostenlosen Demo-Konto und die Nutzung von Schulungen und Webinaren beinhalten sollte, Konzentration und Disziplin lassen sich aber gute Gewinne erzielen.

Das markanteste Merkmal des Handels mit binären Optionen ist die jeweils kurze Laufzeit der Optionen. Wahlweise beträgt diese 60 Sekunden, 15 oder 30 Minuten bzw. 1 Stunde. Manchmal erstreckt sich die Laufzeit auch bis zum Ende des Handelstages. Sie ist immer abhängig vom Anbieter. Die Mindesteinsatz um loslegen zu können beträgt 25 Euro. Die Mindesteinzahlung 200 Euro. Binäre Optionen sind keine Wertpapiere wie Aktien, Zertifikate oder Anleihen. Es gibt auch nicht wie bei klassischen Aktien- oder Terminmärkten einen Handelspartner am Markt. Es gibt nur den Broker. Und der ist auch gleichzeitig Anbieter der „Wette“.

Mehr dazu http://www.finanz-forum.de/handeln_binaeren_optionen_t9624.html

comments Kommentare deaktiviert    -
Juli 10th, 2014 at 16:10

BDSwiss

in: Börse

Immer wieder hört man von unseriösen Brokern, betrügerischen Geschäften und leeren Versprechungen im Bereich der binären Optionen. BDSwiss, ein Broker, der im Jahr 2012 gegründet wurde, trotzt jedoch diesen Geschichten. Der Broker, mit Firmensitz in Zypern, gilt – wenige Monate nach seiner Gründung – bereits als Nummer 1 am Markt. Das hat jedoch unterschiedliche Gründe. Vor allem ist es das seriöse Auftreten, sowie auch die Niederlassung in Deutschland. BDSwiss hat einen Firmensitz in Frankfurt am Main. Das bedeutet gleichzeitig, dass der Broker nicht – wie viele andere Broker im Bereich der binären Optionen – keine deutschsprachige Kopie seiner Plattform anbietet. Nein. BDSwiss bietet einen deutschsprachigen Kundensupport an, der von Frankfurt am Main gesteuert wird. Das ist wohl auch einer der Hauptgründe, weshalb immer mehr deutschsprachige Trader ihr Glück bei dem Broker BDSwiss versuchen.

BDSwiss gilt in den deutschsprachigen Ländern als Nummer 1

Bei BDSwiss gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Options Builder Programm: Der Trader erstellt selbst seine Gewinnchancen und behält das Risiko im Auge
  • Eine Kontoeröffnung ist mit 100 Euro möglich
  • Der Mindesteinsatz pro Trade beträgt 5 Euro
  • Rendite zwischen 89 Prozent und 500 Prozent sind möglich; eine Verlustabsicherung in der Höhe von 10 Prozent ist gegeben

Vor allem ist die geringe Eröffnungssumme, welche viele Anfänger verleitet, sich mit dem Thema binäre Optionen auseinanderzusetzen.

Mit wenig Geld zum Erfolg – warum BDSwiss vor allem Anfänger und Neueinsteiger anspricht

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Mit gerade einmal 100 Euro kann der Trader bereits ein Konto bei dem Broker eröffnen. Auch der Mindesteinsatz für einen Trade ist gering. So beträgt der Mindesteinsatz gerade einmal 5 Euro. Somit bietet BDSwiss unerfahrenen Tradern die Möglichkeit, dass sie in die Materie eintauchen und sich mit der Thematik befassen. Aber das heißt auch, dass auch erfahrene Trader willkommen sind. Wer sich längere Zeit mit binären Optionen befasst hat, wird über das vielfältige Angebot von BDSwiss überrascht sein. Schlussendlich gibt es nicht nur die Möglichkeit mit kleinem Geld große Summen zu gewinnen, sondern umfangreiche Kombinationen zu starten. Das etwa mit dem Options Builder Programm. Hier bestimmt der Trader nicht nur sein Risiko, sondern auch seine Gewinnchance. Apropos Gewinnchance. Die Rendite liegen bei BDSwiss zwischen 89 Prozent und 500 Prozent. Bei einem gewöhnlichen Handel beträgt die Rendite 89 Prozent – wer sich für außergewöhnliche Taktiken und Handelsarten entscheidet, hat sogar die Möglichkeit, dass er das 500-fache seines Einsatzes gewinnt. Ein weiterer Vorteil: BDSwiss bietet eine Verlustabsicherung an. Diese beträgt 10 Prozent des eingesetzten Betrags.

Ein Broker macht Furore – viele Faktoren sind der Grund, warum BDSwiss erfolgreich ist

Mit der deutschen Niederlassung in Frankfurt am Main, ist BDSwiss natürlich in erster Linie für die deutschsprachigen Länder interessant. Aber nicht nur die Niederlassung in Deutschland ist ein Grund, warum der Broker – innerhalb weniger Monate – große Erfolge feierte. Es ist die Kombination zwischen Kundenservice, der Möglichkeit, mit wenig Geld in die Materie einzutauchen und auch die Gewissheit, dass der Broker seriös ist. Und es ist auch der geringe Einsatz, der vor allem Anfänger motiviert.

Mehr zum Thema auf http://bdswisstest.de

comments Kommentare deaktiviert    -
Februar 18th, 2014 at 12:42

Trading Software Metatrader 5

in: Allgemein

Die unter Brokern und Tradern sehr beliebte Trading Plattform Metatrader ist mittlerweile in der Version 5 zu haben.

Um zu verstehen was Forex ist, sollte man wissen was unter „Trading“ gemeint ist. Trading kommt aus dem Englischen und bedeutet in etwa so viel „Handel.“ Folglich muss es sich um eine Software handeln mit der gehandelt werden kann. Eine Software ist immer ein Überbegriff für laufende Programme und den entsprechenden Daten.

Sie haben unter anderem die Möglichkeit im Internet ein solche Software zu nutzen, da viele Internet Broker mit so einer Software arbeiten. Sie haben zusätzlich die Möglichkeit eine Trading Software zu erwerben, um das Handeln beispielsweise mit binären Optionen zu erlernen oder zu erweitern. Eine Trading Software bietet den Vorteil, dass sie sie ihre Strategien testen können und ihr Programm die erforderlichen Daten liefert. Wenn Sie merken, dass ihre Strategie nicht aufgeht, haben Sie kein Geld verloren und haben die Möglichkeit eine neue Strategie zu testen. Darüber hinaus enthält eine gute Trading Software auch wertvolle Tipps und Strategieansätze zum ausprobieren.

Trading Software als Einstieg nutzen

Sie können mit Internet Brokern sehr viel Umsatz machen wenn Sie ein gutes Gespür oder eine gute Strategie besitzen. Wenn Sie jedoch keines von beiden inne tragen, dann können Sie jedoch mehr verlieren als Sie nachher gewinnen. Aus dem Grund ist eine gute Vorbereitung elementar. Es empfiehlt sich sich daher vorher zu üben um zunächst ein Gefühl für das „Traden“ zu entwickeln.

Worauf sollten Sie achten?

Vergessen Sie bitte nie, dass ihr Ziel sein wird mit dem Handeln ihr Geld gewinnbringend zu investieren. Sie sollten daher auf jeden Fall auf die Qualität der Software besonderen Wert legen. Es gibt durchaus Preisunterschiede und das kostspieligste Programm muss nicht unbedingt das Beste sein jedoch sollten Sie die Qualität vergleichen und nicht nach dem Preis entscheiden. Entscheiden Sie weise. Es geht um ihre finanzielle Zukunft.

comments Kommentare deaktiviert    -
September 26th, 2013 at 17:49

Ist eine Haftpflichtversicherung wirklich sinnvoll?

in: Allgemein

Wir zeigen Ihnen ein paar durchaus realistische Fallbeispiele, die Ihnen die Notwendigkeit einer Haftpflichtversicherung verdeutlicht. Unten stehend finden Sie mögliche Auszüge aus Klauseln von Haftpflichtverträgen, die bei jedem einzelnen Vertrag anders interpretiert werden können.

Eine Auflistung einiger Anbieter mit einem Vergleichsrechner finden Sie auf http://haftpflichtversicherungvergleicher.net. Wir werden hier nicht direkt auf einzelne Anbieter eingehen sondern mehr auf die Theorie beschränken.

Beaufsichtigung fremder Kinder / Haftpflicht für Tagesmütter

Passen Sie häufiger auf fremde Kinder auf? Bei Verletzung der Aufsichtspflicht kann es passieren, dass Sie für alle Schäden, die während des Aufpassens entstehen, aufkommen müssen. Selbst wenn Sie nur gelegentlich auf die Kinder Ihrer Freunde aufpassen, sollten Sie ganz sicher gehen, das Ihre Privathaftpflichtversicherung auch diese Risiken übernimmt. Für bezahlte Tagesmütter reicht eine gewöhnliche Privathaftpflicht nicht aus.

Allmählichkeitsschäden

Ist Ihnen schon einmal etwas über einen langen Zeitraum kaputt gegangen? Hier greift diese Klausel, wenn dies ausdrücklich in den Versicherungsbedingungen steht. Ein leichter Wasserschaden, der erst viele Monate später entdeckt wird. Möbel sind verschimmelt, der Fussboden aufgequillt und die Wand ist feucht. Die Schadensbeseitigung kann mehrere Tausend Euro kosten, wenn Sie nicht dagegen versichert sind.

Schlüsselverlust

Universalschlüssel für moderne Schließanlagen sind heute weit verbreitet, können aber nur ganz selten ersetzt werden.
Verlieren Sie einen solchen Schlüssel, der für die Haus-, Wohnungs- oder Kellertür passt, dann kann es passieren dass die Schließzylinder für die Haustür und auch für alle anderen betroffenen Wohnungseinheiten ausgetauscht werden müssen, um einen Einbruch zu vermeiden. Das kann ganz schnell eine Rechnung in dreistelliger Höhe werden.

Ausfalldeckung

Eine Ausfalldeckung ist ein Schadenersatz für Sie selbst; Schäden, die Ihnen selbst zugefügt werden.
Ein Unbekannter verletzt Sie auf der Strasse, kann nicht ermittelt werden, oder hat keine eigene Haftpflichtversicherung, ist Hartz IV Empfänger oder ist in Insolvenz gegangen. Eine Ausfalldeckung ersetzt den entstandenen Schaden von der eigenen Haftpflichtversicherung, wenn dieser eine im Vertrag festgelegte Summe übersteigt.

Die oben genannten Klauseln sind Beispiele, die Ihnen vor Augen führen, wie wichtig eine Haftpflichtversicherung sein kann. So gibt es unter anderem noch die Klauseln Hüten fremder Hunde, Reiten fremder Pferde, Gewässerschäden und Regress der gesetzlichen Sozialversicherungen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Haftpflichtversicherung
http://www.focus.de/finanzen/versicherungen/haftpflicht/haftpflichtversicherung_aid_11175.html
http://www.test.de/Private-Haftpflichtversicherung-Hoffentlich-versichert-1356364-0/

comments Kommentare deaktiviert    -
September 13th, 2013 at 13:47

Globalisierung

in: Allgemein

Nach dem Ende des zweiten Weltkrieges schlossen sich die Länder der Welt besonders wirtschaftlich immer enger zusammen. Nachdem die Zeit der Kolonien vorbei war, mussten andere Wege her um internationale Güter zu erhalten. Im Zuge dessen begannen selbst verfeindete Staaten untereinander Handel zu treiben. Häufig führte dies auch zur Befriedung gewisser Konflikte.

Verstärkung des internationalen Handel

Besonders nach der Jahrtausendwende ging die Globalisierung mit großen Schritten weiter. Die internationalen Handelsbeziehungen verstärkten sich und erreichten immer neue Höhen. Das führte dazu, dass viele Unternehmen mittlerweile sehr eng miteinander verwachsen sind. Die Wirtschaften sind so weit miteinander verflechtet, dass es teilweise schwer ist noch eine Trennlinie abzustecken.

Nachteile der Globalisierung

Die stark vernetzte Welt und die Globalisierung haben aber auch durchaus Nachteile. So hat die letzte weltweite Finanzkrise dies eindrucksvoll bewiesen. Nachdem eine amerikanische Bank in die Pleite rutsche reagierten zunächst weltweit die Börsen auf dieses Ereignis. Durch die stark verbundene Finanzwelt, kam es dazu dass die Pleite der amerikanischen Bank dazu führte, dass auch europäische und deutsche Banken Probleme kamen.

Die Banken leihen sich laut tagesgeldvergleicher.net immer häufig untereinander Geld in unserer globalisierten Welt. Es folgte eine beispiellose Kettenreaktion. Es kam zu einer gewaltigen Finanzkrise, die schließlich dazu führte, dass auch Staaten finanzielle Probleme durch die Rettung der Finanzindustrie bekamen. Sobald ein Land, dass ein hohes Wirtschaftsaufkommen besitzt ins Straucheln gerät, ist dies auf der ganzen Welt spürbar. Die Staaten haben sich durch die Globalisierung voneinander abhängig gemacht. Besonders Deutschland ist stark abhängig vom internationalen Handel. Wenn in China der Konsum einbricht, ist dies auch in Deutschland spürbar.

Aktien- und Devisenhandel und die Gloablisierung

Auch der Aktienhandel profitiert ungemein von der Globalisierung und seit die europäische Gemeinschaft eine gemainsame Währung hat ist diese eine begehrte Handelsware auf dem Devisenmarkt. Bedenklich halte ich vor allem die Spekulationen mit Nahrungsmitteln wie Reis und Getreide. Das kann nicht wirklich im Interesse der Allgemeinheit sein, dass man damit Gewinne erzielt obwohl jeden Tag viele Kinder an Hunger sterben.

comments Kommentare deaktiviert    -
August 13th, 2013 at 13:49

Chinas Wirtschaftsboom geht zu Lasten der Arbeiter

China ist weiterhin beim Wirtschaftswachstum das absolute Maß aller Dinge. Die Wachstumsquoten liegen seit Jahren im hohen einstelligen oder sogar im zweistelligen Bereich.

Betrachtet man die Entwicklung der letzten zehn Jahre hat sich die chinesische Wirtschaftsleistung verdoppelt. Tausende ausländische Unternehmen strömten in die Volksrepublik um dort für billige Löhne produzieren zu lassen.

Der Nachteil des Wachstums

Der wohl größte Nachteil des chinesischen Wachstums ist die Situation der vielen arbeitenden Menschen. Viele Menschen arbeiten trotz steigender Löhne und Regeln für wenig Geld. Es gibt kaum Regelungen zu fixen Arbeitszeiten und auch so etwas wie eine Niedriglohngrenze existiert nicht. Auch die Arbeitsschutzbestimmungen entsprechen keinen hohen Standarts und tragen nicht zu einem sicheren Arbeitsumfeld bei.

Viele Chinesen arbeiten als Wanderarbeiter und ziehen dafür tausende Kilometer durch das Land. Dennoch bleibt ihnen kaum etwas von ihrem Geld übrig. Es muss unter den widrigsten Bedingungen gearbeitet werden. Das einzige Ziel der Landes ist es ein konstant hohes Wachstum bei zu behalten. Eine soziale Absicherung gibt es dabei für die vielen Wanderarbeiter kaum in China. Die Schere zwischen Arm und Reich breitet sich rasant in China aus und die Regierung findet bisher kaum ein Mittel dagegen vorzugehen.

Chinas Währung

Auch auf dem internationalen Währungsmarkt ist seit einigen Jahren die chinesische Währung zu einem festen Bestandteil des täglichen Geschäfts für Broker an den Börsen geworden. Neben dem Dollar, dem Euro, dem schweizer Franken und noch ein paar weiteren Währungen ist der chinesische Renminbi das A und 0.

Zukunftsprognosen

Die Prognose für die Zukunft ist schwierig. Es hängt viel davon ab wie es der Regierung in Peking gelingt den Staat zu stabilisieren. Nach Jahren des ungebremsten Wachstums der Wirtschaft zeigen sich erste Probleme. Viele Projekte wurden mit Mitteln der Regierung finanziert. Damit soll jetzt Schluss sein. Die größte Herausforderung liegt jedoch darin, die Lebenssituation vieler Arbeiter zu verbessern.

Verwendete Quellen und weiterführende Infos zu diesem Artikel

http://www.gruene.de/themen/frieden-globalisierung/globalisierung.html
http://www.faz.net/aktuell/finanzen
http://putoption.net/
http://www.boerse.de/top-news/devisen/

comments Kommentare deaktiviert    -
Mai 26th, 2013 at 18:00

Was ist die Unfallversicherung?

in: Allgemein

2012-05-02-007

Bei einer Unfallversicherung handelt es sich um eine private Versicherung, welche die Folgen eines Unfalls finanziell abfangen soll. Solche folgen können sein, dass man einen längeren Aufenthalt im Krankenhaus hat, dass man im Rollstuhl sitzt, oder Gehhilfen benötigt. Diese Kosten steigen schnell an. Hierbei ist noch nicht einmal berücksichtigt, wenn das Haus oder die Wohnung behindertengerecht umgebaut werden müssen.

Worin unterscheiden sich die verschiedenen Anbieter?

Sicher im Preis. Aber um vergleichen zu können, benötigt man eine Gliedertaxe. Die Gliedertaxe gibt wieder, welche finanzielle Leistung die Versicherung für welches Glied erbringt. Darüber hinaus ist der Vergleich der Vollinvalidität wichtig. Bei der Progression ist auf die Leistung der Grundinvalidität zu achten, da sich die Progression hieraus ableitet.

Online oder über den Vertreter abschließen?

Online geht sicher einfacher und schneller. Man benötigt nur wenig Zeit – eine gute und gründliche Beratung aber kann nur der Vertreter vor Ort geben. Dieser Erklärt auch gerne die AGB´s und VGB die oftmals viele Seiten dick sind. Online empfiehlt sich ein Unfallversicherungs Vergleich, der die Beiträge einzelner Anbieter auf einen Blick auflistet.

Private und gesetzliche Unfallversicherung

Die gesetzliche Unfallversicherung ist eine Säule der Sozialversicherungen, deren Beitrag der Arbeitgeber vollständig alleine trägt. Sie sichert jedoch nur Folgen von Arbeitsunfällen und ab. Träger sind die Berufsgenossenschaften – die Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung fallen in der Regel geringer aus als die der Privaten.

Unfallversicherung mit Beitragsrückgewähr

Bei einer solchen Versicherung handelt es sich um ein Mischprodukt zwischen Unfallversicherung und einer kapital bildenden Lebensversicherung. Allerdings sind hier die Beiträge höher, da es sich strenggenommen um zwei verschiedene Versicherungen handelt.

Welches das Produkt ist, dass am Besten für einen geeignet ist, ist also gar nicht so einfach zu sagen. Möchte man eine hohe Leistung, einen geringen Beitrag oder vielleicht auch noch zusätzlich sparen? Der Markt für Versicherungen ist groß, so dass sich vergleichen und Beraten auf jeden Fall lohnend ist. Der Abschluss einer privaten Unfallversicherung ist auf jeden Fall sinnvoll, da im Falle eines Falles hohe Kosten entstehen können.

https://www.bundderversicherten.de/Unfall
http://www.test.de/Unfallversicherung-Raus-aus-miesen-Policen-4300658-0/
http://www.focus.de/finanzen/versicherungen/tid-9160/unfallversicherung_aid_264166.html

comments Kommentare deaktiviert    -